Super ärgerlich ist es, wenn WordPress Texteditor auf Seiten oder Beiträgen Zeilenumbrüche einfach ignoriert bzw. entfernt und alle Absätze verschmelzen zu einem riesigen Textklumpen! Auch das manuelle hinzufügen von HTML in der Textansicht wie „<br>“ führt nicht zum gewünshten Erfolg, weil WordPress nach einmaligen umschalten auf den visuellen Editor diese Tags wieder entfernt…

Was also tun?

Entfernung von <br> und <p> Tags in WordPress verhindern

Der WordPress eigene Texteditor „TinyMCE“, welcher auch in Sitebuilder Bereichen zum tragen kommt hat die nervige Angewohnheit eben jene Tags die man mühevoll eingefügt hat zu entfernen!

Um ihm dies abzugeöhnen installiert man das Plugin „TinyMCE Advanced“ und stellt dann in den Einstellungen ein: „Aufhören <br> und <p> Tags beim Speichern zu entfernen (Ungefährer Wortlaut in den Plugin Einstellungen von TinyMCE Advanced.)

Und schon ist das Problem gelöst.

Weitere Artikel lesen: